Versandkostenfrei ab 49 €

Gin Eva Green Spice 0,7 l - Grüne Gewürze

  • €49,90
  • €71,29 / l
inkl. MwSt.
Alkoholgehalt: 45 % vol.
Versand: 3,90 € - ab 49 € kostenlos

Zusammen mit Ingo Holland vom Alten Gewürzamt in Klingenberg, Deutschland, haben wir diesen grünen botanischen Gin destilliert: Sencha Tee, Wakame Tokusen, kalifornische Lorbeerblätter, grüner Pfeffer, Feigen- und Zitronenblätter zusammen mit grün geerntetem Wacholder und grünen Orangen.

Casa Eva empfiehlt

Unser Gin Basil Smash / Gin Fig Smash Rezept

5 grosse Feigenblätter (für den Basil Smash: anstelle der Feigenblätter einfach eine Hand voll Basilikumblätter nehmen)
2 Zitronen
3 EL Agavensirup
20 cl Gin Eva Green Spice
ein großes Einmachglas mit Deckel

Gin Basil Smash Rezept
Krug mit Glas

Rezept - Zerstoßen Sie die Feigenblätter mit einem Holzlöffel im Einmachglas. Geben Sie dann so viele Eiswürfel in das Glas, bis es zur Hälfte gefüllt ist. Schneiden Sie die Zitronen quer durch und pressen den Saft mit den Händen direkt ins Shaker-Glas. Fügen Sie 3 Esslöffel Agavensirup hinzu und 20 cl Gin Eva Green Spice. Verschließen Sie das Glas und shaken vorsichtig, so dass die Eiswürfel ganz bleiben, für eine Minute. Verwenden Sie den Deckel des Einmachglases als Strainer (Barsieb) um den Cocktail in Gläser zu servieren.

Horabaixa denkende Frau

Die Story dahinter - Vor einiger Zeit mieteten wir mit Freunden eine wunderschöne Finca in Banualbufar, mitten im Tramuntana-Gebirge. Hier haben wir den Gin Fig Smash kreiert. Vor der Finca wuchs ein kleiner Feigenbaum direkt aus einer alten Steinmauer. Es war früh im Jahr und der Baum hatte noch keine Früchte, aber die Blätter hatten ein unglaubliches Eigenaroma.

Jörg Meyers Gin Basil Smash ist ein bekannter Cocktail und wir fragten uns, ob es möglich ist, das Basilikum mit Feigenblättern zu ersetzen. Perfektes Timing bedeutet, dass etwas genau zu einem bestimmten Zeitpunkt passt. Der Moment war nach dem Mittagessen auf der sonnigen Terrasse unserer Finca, wo
wir uns mit unseren Freunden von Son Vives unterhielten. Lorenc brachte den Shaker und eine Handvoll Feigenblätter. Mit Zitronensaft, Agavensirup und Gin mixte er uns den ersten Pie Smash - wir waren begeistert.