Versandkostenfrei ab 49 €

Heiße Zitrone mit Limoncello

Bei Cocktails gibt es eine goldene Regel, sie müssen immer kalt sein, eiskalt, kurz über dem Gefrierpunkt. Verwendet man zu wenig Eis, verwässert der Cocktail zu schnell und wird seicht.  Es gibt aber eine Ausnahme, heiße Cocktails. Zugegeben, die kann man nur trinken, wenn es draußen wirklich kalt ist. Das Schöne, so ein heißer Cocktail, wärmt doppelt und macht gerade jetzt an einem nasskalten Herbstabend besonders viel Spaß. Wir haben einen Klassiker, den Hot Toddy, etwas abgewandelt und den Whisky mit unserem Single Tree Limoncello ersetzt. Das Rezept ist super easy und lädt zum Nachmachen ein.
⠀ ⠀ ⠀ ⠀
Ihr benötigt folgende Zutaten für 4 Tassen heißer Zitrone:
  • Saft von 3 Zitronen 
  • 2 EL Honig oder Agavensirup
  • 1/2 L Wasser
  • 200 ml Single Tree Limoncello
  • 4 Zimtstangen
  • 4 Zitronenspalten
Alle Zutaten in einem Topf auf maximal 70 ºC erhitzen - auf keinen Fall mehr, sonst geht der Alkohol flöten. In Tassen servieren und mit einer Zitronenspalte und einer Zimtstange dekorieren. 
⠀ ⠀

Zum Single Tree Limoncello:

Gerade haben wir die neue 2022er Batch auf Flaschen gezogen. Dieses Jahr ist er vielleicht noch ein bisschen aromatischer als der 21er. Die Zitronen stammen wieder von unseren Freunden Borja und Alicia. Ihr Limonero ist mehr als 100 Jahre alt und steht auf einer Terrasse in Son Vida, von der man einen unglaublichen Blick auf das Meer hat. Unsere Limoncello Produktion ist nie sehr groß, da alle Zitronen nur von diesem einen Baum stammen.

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen